7 Marketingtipps fürs Weihnachtsgeschäft

weihnachtsmannSieben Marketingtipps fürs erfolgreiche Weihnachtsgeschäft will ich euch heute hier präsentieren. Ja, zu Weihnachten gilt auch für den Online Handel „Süßer die Kassen nie klingeln“. Denn rund um das Fest der feste erzielt der Online-Handel ihre jährlichen Spitzenzahlen bei den Umsatzzahlen. Kurbelt ihr doch auch euer Weihnachtsgeschäft an mit unseren 6 Werbetipps für die Weihnachtszeit seit Ihr auf alle Fälle gut gewappnet für die „staade Zeit“, wie die eigentlich stressigste Zeit des Jahres hier in Bayern auch genannt wird.

Für den Erfolg bei Suchmaschinen haben die Seiteninhalte natürlich eine sehr große Bedeutung. Passen Sie daher die Texte gezielt auf die Weihnachtszeit an. Vor allem werden in der Vorweihnachtszeit Begriffe wie „Geschenk“ und „Geschenkidee“, oder auch „Gutschein“ etc. massiv verwendet. Reagiert also darauf und bringt diese Begriffe vermehrt auf eueren Webseiten unter. Aber das allein reicht natürlich nicht, hier meine Marketingtipps für die Weihnachtszeit:

„Top-Produkte“ rein ins Schaufenster

In der Weihnachtszeit sind bestimmte Artikel besonders gefragt. Es wird zu Weihnachten eher eine Kaffeemaschine verschenkt als das Zubehör. Das selbe gilt natürlich die Unterhaltungselektronik, Computerspiele oder Delikatessen, gerade diese sind typische Renner für das Weihnachtsgeschäft. Platziert also diese Produkte gut sichtbar bereits auf der Startseite eures Online-Shops und gebt dazu gleich weiterführende Geschenktipps. Für einen zusätzliche Anreiz sorgen zeitlich gestaffelte Rabatte.

Weihnachtlich dekorieren

Was in den klassischen Läden gemacht wird gilt auch für Online-Shops. Zu Weihnachten gehört einfach eine festliche Stimmung her und diese erreicht man bereits mit ein paar weihnachtlichen Grafikelementen. Man sollte es dabei aber nicht übertreiben und auf eine wohlige, eben weihnachtliche, Stimmung achten. Wichtig natürlich auch das diese Dekoration im Januar wieder verschwindet.

Werbebanner anpassen und umgestalten

Wenn ihr Werbebanner auf anderen Webseiten geschaltet habt ist es nicht verkehrt auch diese vom Layout her etwas Weihnachtlich zu gestalten. Passend halt dann auch zu den Designelementen auf Ihrer Homepage. Auf den Werbebannern sind Ihre Geschenkideen und evtl Gutscheine der zentrale Punkt, aber auch hier gilt, spätestens zum 27. Dezember wieder zurückstellen, den dann braucht kein Mensch mehr einen Hinweis aufs Fest.

E-Mail und Newsletter Marketing

Aktiviert gezielt eure Stammkunden und wünscht durch eMails oder Newsletter beizeiten „Frohe Weihnachten“. Für sehr gute Kunden bietet sich auch an zu diesem Anlass ein kleines Geschenk oder Gutschein zu verschenken. Hier bieten sich für Online Händler digitale Gutscheine am besten an.

Schaltet einen Online Adventskalender

Ein Online Adventskalender auf eurer Webseite sieht nicht nur hübsch aus, er kann auch außerordentlich nützlich sein. Je interessanter man die Informationen und Geschenke darin gestaltet, desto attraktiver ist der Adventskalender für Besucher. Wenn alles rund läuft kann man davon ausgehen das Interessenten so jeden Tag auf die eigene Webseite gehn. Perfekt ist dann noch wenn der Adventskalender mit einem Gewinnspiel verbunden ist.

Geschenke versenden

Es schadet nichts wenn man in der Weihnachtszeit den Paketen die man versenden muss kleine Geschenke beilegt. Am besten man nimmt dafür einen Streuartikel wie etwa Kugelschreiber, Schlüsselbänder, Eiskratzer… So kommen diese Werbemittel gezielt an und hinterlassen beim Kunden einen guten Eindruck.

Gewinnspiel schalten

Überrascht doch eure Kunden mal und schaltet zur Weihnachtszeit ein entsprechendes Gewinnspiel. Natürlich mit eigenen Waren oder Dienstleistungen als Hauptpreis. So ein Gewinnspiel kann zum wahren Besuchermagneten für euere Webseite werden, kommt natürlich immer auch auf die Präsentation des Gewinnspiels und besonders auch auf den Wert des Gewinnspiel Preises. Wichtig bei Weihnachts-Gewinnspielen ist aber das die Ausschüttung, bzw. Ziehung noch vor dem Weihnachtsfest geschieht.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.