Auffallen mit Werbung

Werbung ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Lebens und ist aus diesem nicht mehr wegzudenken. Egal ob im Fernsehen, in Zeitungen oder Zeitschriften, Werbung begegnet uns überall. Wir finden sie an Bushaltestellen, auf den Bussen selbst, auf sozialen Netzwerken, in Apps auf dem Handy oder auf Plakaten in der Stadt. Es gibt beinahe keinen Ort, an dem wir nicht mit werbenden Texten, Bildern oder Videos konfrontiert werden.

social-media-marketing-01

Werbung beeinflusst das Handeln der Menschen und motiviert uns, bestimmte Entscheidungen zu treffen,  zeigt uns, welche Produkte wir testen sollen und welche gut für uns sind. Wie aber wüsste der Mensch sonst, welche Vielfalt ihm zur Verfügung steht, welche Produkte der Markt zu bieten hat und welche davon für den Einzelnen besonders nützlich sind? Durch die Allgegenwärtigkeit der Werbung gilt es, sich als Werbender abzuheben und anders zu sein, um sich gegen die Konkurrenz behaupten zu können und sich von dieser zu unterscheiden.

Tipps und Tricks für gute Werbung

Allgemeingültige Regeln für erfolgreiche Werbung gibt es natürlich nicht. Ein paar Tipps können jedoch dazu dienen, den Erfolg der Werbung zu verbessern. Zum einen muss die Werbung immer zu der Zielgruppe passen, weshalb diese klar definiert sein sollte. Ein Produkt für junge Mädchen kann zum Beispiel nicht mit unzähligen Fachwörtern vermarktet werden. Da sich außerdem gegen die Konkurrenz behauptet werden soll, ist es von Vorteil, diese zu kennen, damit sich die eigene Werbung davon abheben kann. Die Aufgabe von Werbung ist es, Emotionen auszulösen. Um zu wissen, was die Zielgruppe emotional erreicht, sollte man die Interessen dieser gut kennen. Dennoch ist darauf zu achten, dass nichts versprochen wird, was nicht gehalten werden kann. Des Weiteren ist es wichtig, die Werbebotschaft kurz und verständlich zu gestalten und Sprache und Satzbau nicht besonders kompliziert und verschachtelt zu halten. Natürlich muss auch die Botschaft zielgruppenspezifisch sein. Kommunizierte Werbung sollte zudem immer einheitlich sein, sodass sie einprägsam ist. Dafür sorgen vor allem Wiederholungen der Botschaft oder der verwendeten Bilder. So entsteht ein Wiedererkennungswert. Das ist auch der Grund, weshalb oft bei bloßen Slogans oder Bildern direkt die Marke assoziiert wird. Der letzte Tipp ist, die Werbung richtig zu platzieren. Die Werbung soll schließlich von der Zielgruppe gesehen werden. Also gilt es, sie dort anzubringen, wo sich auch die Zielgruppe aufhält oder sie in Zeitschriften oder Medien zu platzieren, die von der Zielgruppe genutzt werden. Hilfe kann dabei eine Werbeagentur leisten. Ein Beispiel für eine geeignete Agentur finden Sie auf http://www.lorenz-werbung.de/.

 

 

1 Antwort
  1. Monika
    Monika says:

    Werbung ist gut, solange sie richtig gemacht wird. Ich bin sehr froh darüber, dass dieser Artikel sauber recherchierte Informationen strukturiert und ansprechend zusammen gefasst hat. Es ist wie mit vielen Dingen im Leben: wenn man erfolgreich sein will, dann muss man es richtig machen. So auch bei der Werbung!

    Die Kunst (oder besser gesagt: die Herausforderung) liegt darin, bei einer hohen Anzahl an Wettbewerbern so viele potentielle Käufer zu erreichen wie möglich; die gewonnene Aufmerksamkeit zu einer Kaufabsicht verändern, um somit profitabel am Markt zu überleben. Ohne einen gescheiten Marketingmix und Strategieplan kann man heutzutage wohlmöglich einpacken… es ist eine sehr harte Aussage, aber die Realität ist nun mal so.

    Als Selbstständiger habe ich das selber erlebt. Mit der Anfangseuphorie einen eigenes Unternehmen zu gründen, wird man in das kalte Wasser geschupst und realisiert, dass Planung überlebenswichtig ist. Auch die Planung des Marketingauftretens. Am Ende habe ich die Kurve noch bekommen und gemerkt, wie wichtig Werbung und Marketing sind. In Zusammenarbeit mit der Agentur catch.de konnten wir gemeinsam eine Werbekampagne ausarbeiten.

    Es hat mich gefreut zu sehen, wie man mit Werbung einiges bewirken kann. Deshalb finde ich das gesamte Thema auch so spannend!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.