Gut zu sehen, gern gesehen: die Werbefahne

Werbung sollte stets mindestens zwei wichtige Aufgaben erfüllen. Selbstverständlich geht es um die Gewinnung von neuen Kunden. Ein Unternehmen, das keine Neukunden generiert, stagniert, und ein stagnierendes Unternehmen ist dem Untergang mittelfristig geweiht. Doch der starre Blick in Richtung Wachstum endet schädlich, wenn etwas anderes dabei vergessen wird: die Bestandskundenpflege. Wird die vernachlässigt, kann es im schlimmsten Fall passieren, dass die Anzahl der neuen Kunden sich mit der deckt, die dem Unternehmen als zufriedene Kunden entgehen – weil sie sich frustriert abwenden. Doch wie präsentiert man sich so, dass neue Kunden kommen und alte bleiben? Durch einen gelungenen, vertrauenerweckenden und seriösen Auftritt. Dazu kann auch die Werbefahne gehören, wie die Profis von outdoordisplay.info wissen.

Schreiben Sie Erfolg auf Ihre Fahne

HissfahnenDie Werbefahne ist kein neues Werbemittel. Im Gegenteil, es gibt sie schon sehr lange. Doch in die Jahre gekommen ist sie deshalb noch lange nicht (und daran wird sich auch nichts ändern). Denn mit der Werbefahne optimiert man seinen Firmenauftritt auf klassische und gleichsam moderne Art und Weise. An den Fahnenarten hat sich wenig geändert, es gibt die im Hochformat und die im Querformat. Natürlich zählen heute auch Beachfflags zur Familie der Werbefahne, und die sind nun wirklich recht neu. Ihr Einsatz ist jedoch nicht auf den Strand reduziert, man sieht Beachflags auch in Fußgängerzonen, auf Messen oder im Bereich der Gastronomie. Was sich verändert hat, sind also nicht nur die verschiedenen Modelle von Werbefahnen, es ist darüber hinaus die Qualität. Das liegt an modernen Produktionsverfahren und hochwertigen Tinten.

Lang lebe die Werbefahne!

Ein Blick in den Shop von outdoordisplay.info verrät schnell, was für unterschiedliche Fahnen es gibt. Man findet Banner, Beachflags, Werbefahnen und Messesets sowie Messezubehör. Aber auch Zelte gehören zum Programm. Die kommen häufig auf Messen zum Einsatz. Und von denen gibt es jedes Jahr eine ganze Menge. Auf dem Gebiet der Werbefahne bietet der Shop neben klassischen Hissfahnen auch Knatterfahnen, Bannerfahren und zahlreiche andere Varianten. Auf Nachfrage werden selbstverständlich auch individuelle Kundenwünsche berücksichtigt. Womit wir bei fast einem wichtigen weiteren Thema im Zusammenhang mit der Werbefahne sind. Die individuelle Gestaltung. Diese ist heutzutage problemlos möglich, was nicht nur, aber auch der Computertechnologie zu verdanken ist.

Kräftige Farben, robuste Materialien

Werbefahnen früherer Zeit hatten ein Problem. Sie verfügten nur über eine sehr eingeschränkte Lebensdauer. Das lag zum einen an den Materialien, die nur eine gewisse Zeit lang hielten. Es lag aber im Wesentlichen an den Farben, die früher für die Herstellung von Werbefahnen benutzt wurden. Insbesondere die Witterungsverhältnisse führten dazu, dass die Farben auf Fahnen schnell verblassten und die Wirkung der Werbefahne nachließ. Das ist freilich heute ganz anders. Moderne Druckverfahren und Tinten, die selbst mit starker und aggressiver Sonneneinstrahlung zurechtkommen, tragen dazu bei, dass sich die Lebensdauer von Werbefahnen deutlich verlängert hat. Dabei bleiben die Farben brillant und strotzen auch extremen Witterungsbedingungen.

Individualität gewinnt

Wer ein Firmenlogo hat, will verständlicherweise, dass es so auf der Werbefahne erscheint, wie es auch im Original aussieht. Das war vor einigen Fahnengenerationen durchaus eine Herausforderung, wenn nicht sogar ein Problem. Logos mussten in mühseliger Kleinstarbeit auf die Fahnen übertragen werden, die Ergebnisse waren nicht immer das, was die Kunden sich gewünscht hätten. Im Zeitalter der „Werbefahne 2.0“ sieht die Sache ganz anders aus. Heute lassen sich Firmenlogos, Grafiken oder individuelle Schriftzüge problemlos von einem Rechner auf den anderen übertragen und von dort aus direkt auf den Fahnenstoff drucken. So ist sichergestellt, dass es zwischen dem ursprünglichen Logo und dem Motiv, das auf der Fahne zu sehen ist, keine Abweichungen mehr gibt.

Zu einem guten Shop gehören natürlich nicht nur ausgezeichnete Produkte und ansprechende Preise. Ebenso wichtig ist der Service. Kunden freuen sich, wenn sie mit ihrem Anliegen nicht alleine gelassen werden. Das wissen die Berater von outdoordisplay.info aus jahrelanger Erfahrung – und sind deshalb immer für ihre Kunden da.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.