Mit gezielten Werbeanzeigen in Zeitschriften die eigene Zielgruppe erreichen

Um den Bekanntheitsgrad des eigenen Unternehmens weiter zu fördern und die eigene Zielgruppe zu erreichen, oder auch auszuweiten, bieten sich viele verschiedene Möglichkeiten an. Wobei es bei der Auswahl der jeweiligen Werbeform ankommt, hängt dabei sehr von der jeweiligen Zielgruppe ab. Schließlich nutzen unterschiedliche Gruppen und Altersklassen, auch sehr unterschiedliche Kanäle.

Zeitungsartikel

Eine tolle Möglichkeit, um die eigenen Werbemittel möglichst gut und präzise zu verwenden, bieten Werbeanzeigen in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften. So kann hier schließlich, besonders bei Fachzeitschriften, sehr gut und präzise gefiltert werden. Um eine möglichst junge Zielgruppe zu erreichen, bieten sich  beispielsweise Werbeflächen für Abizeitungen in zahlreichen Ausführungen an.

Der klassische Weg der Werbung mit Zeitungsanzeigen

Unabhängig, ob es sich nun um eine einfache Werbeanzeige, oder einen redaktionell geschriebenen Beitrag zu einem Unternehmen handelt. Die Werbung innerhalb von Zeitungen und Printmedien sind, auch trotz zunehmendem Social Media Marketing, immer noch enorm effektiv und etabliert. Besonders für junge Unternehmen, bietet sich hier eine tolle Möglichkeit ohne enorme Kosten, die Zielgruppe möglichst effektiv zu erreichen. Doch wie bei jeder Werbeform, gibt es hier auch gewissen Vor- und Nachteile, welche in die Planungen mit einkalkuliert werden müssen.

Die Planung von Werbeanzeigen in Zeitungen

Die Spanne an Printmedien ist sehr breit und facettenreich. Da es zu fast jedem Thema unterschiedliche Magazine gibt, welche auch immer an unterschiedliche Zielgruppen und Altersklassen gerichtet sind, kann die Werbung mit Printmedien ähnlich effizient die Zielgruppe erreichen, wie auch Social Media Marketing. Um das Budget bestmöglich auszuschöpfen und somit eine hohe Effizienz zu erreichen, sollten Streuverluste vermieden werden.

Um eine effektive und auch effiziente Werbung mit Printmedien zu erreichen, gilt es vorab also einige wichtige Auswahlkriterien zu beachten, sowie wichtige Fragen zu klären.

Die Bestimmung der Zielgruppe

Wer soll angesprochen werden? Hier entscheidet die eigene Zielgruppe, über die Auswahl der Zeitschrift. In sehr speziellen Bereichen, bietet sich somit eher ein entsprechendes Fachmagazin an. Bei einer regionalen Zielgruppe, eine regionale, oder lokale Tageszeitung.

Welches Produkt, oder welche Dienstleistung soll beworben werden? Auch die Dienstleistung, hat bei der Zielgruppe und der Auswahl der Zeitung eine wichtige Funktion. Für einen Pflegedienst, bieten sich eher Apotheken Rundschauen an, als Sportzeitschriften.

Das Ziel der Werbunganzeige

Soll die Werbung eher den Bekanntheitsgrad erhöhen, oder zu Verkäufen führen? Werbung in Printmedien wird gerne einmal überlesen, deshalb gilt es für eine Steigerung des Bekanntheitsgrades, die Werbeanzeigen über längere Zeiträume zu platzieren. Für eine Werbung die zielgerichtet zu Verkäufen führen soll, bietet sich ein längerer informativer Artikel an. Dieser wird dabei in der Regel auch als Werbung gekennzeichnet.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.