Sinnvolle Katalog-Erstellung – 7 hilfreiche Tipps

Auch im Zeitalter der Onlineshops und virtuellen Kataloge spielt der herkömmliche Produktkatalog noch immer eine entscheidende Rolle, wenn es um die Vermarktung und Präsentation der Produktpalette geht. Schließlich bevorzugt noch immer eine große Kundenanzahl den „echten“ Katalog zum Blättern. Viele Unternehmen machen beim Erstellen markante Fehler. Die Folge sind Umsatzeinbußen aufgrund von Fehlbestellungen und zeitintensiven Serviceanfragen. Um dies zu vermeiden, muss der cleveren und vor allem strukturierten Gestaltung erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wir haben Ihnen dazu sieben hilfreiche Tipps zusammengestellt.

1. Die Form

Die Bedeutung der Form eines Katalogs wird vielerorts unterschätzt. Dabei kann es für den Erfolg entscheidend sein, ob ein Produktkatalog ein kompaktes Taschenformat oder eine sperrige Form hat. Welche Formgebung die Beste ist, hängt maßgeblich von der Zielgruppe ab. Modebewusste Menschen, die von ihrer Lieblingsmarke den neuesten Katalog erwarten, freuen sich über eine handliche Kataloggröße, die unterwegs in die Handtasche passt. Der kompetente Handwerker dagegen, der sich über neueste Maschinen informieren möchte und detaillierte Produktbilder mit umfangreichen Informationen erwartet, freut sich über einen großzügigen Katalog im A4-Format oder größer. Daher gibt es keine pauschale Lösung für das Katalogformat. Eine große Auswahl an Formatvarianten finden Sie unter anderem bei regionalen Druckereien oder Online-Anbietern wie beispielsweise der Internetdruckerei – diedruckerei.de. Dort können Sie sich vorab einen Überblick verschaffen.

Katalog2. Der erste Eindruck zählt – Deckblatt-Gestaltung

Egal ob Ihr Katalog im Handel neben anderen Exemplaren von Mitbewerbern überzeugen muss oder den Weg vom Briefkasten in den Papierkorb überleben soll – Der erste Eindruck ist stets entscheidend. Deshalb müssen Sie zunächst das Deckblatt in den Fokus der gestalterischen Arbeit rücken. Dieses sollte den Ansprüchen der Zielgruppe entsprechen und keinesfalls zu viel Text enthalten. Auf der Vorderseite geht es nicht darum den Verbraucher mit Informationen zu überfluten, vielmehr soll die Neugier geweckt werden. Regen Sie Ihre potenziellen Kunden dazu an den Katalog in die Hand zu nehmen. Haben Sie das erreicht, können Sie ein wesentliches Zwischenziel bereits als geschafft verbuchen.

3. Übersicht schaffen – Das Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis ist für den Leser entscheidend. Schließlich hat er stets wenig Zeit und will möglichst schnell finden was er sucht. Um sich einfach und bequem durch den Katalog navigieren zu können, muss das Inhaltsverzeichnis klar und deutlich gestaltet sein. Mit farblichen Abgrenzungen und ergänzenden Stichwortverzeichnissen erreichen Sie viel. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Inhaltsverzeichnis, das zunächst mit Überbegriffen für einen schnellen Überblick sorgt. Darunter können beispielhafte Artikelgruppen genannt werden, um dem Leser das Zurechtfinden und Zuordnen zu erleichtern.

4. Seitenaufteilung

Nachdem Kunden sich erfolgreich im Katalog zurechtfinden, sollte die Übersicht auf den einzelnen Seiten keinesfalls vernachlässigt werden. Mit optischen Anreizen ist es möglich einzelne Produkte hervorzuheben und mehrere Artikel nebeneinander zu platzieren, ohne dabei die Struktur zu verlieren. Deutliche Überschriften, klare Zuordnung von Bild und Text, angenehme Farbkombinationen zwischen Hintergründen und Schriften sowie Größe von Schrift und Bildern sind elementare Aspekte bei der Seitengestaltung. Zur Orientierung beim Blättern sind Kopf- und Fußzeile behilflich.

Dame5. Farben

Zu viele Farben auf Katalogseiten machen diese schnell unübersichtlich und sorgen für ein chaotisches Erscheinungsbild. Daher sind Farben mit Bedacht zu wählen und sparsam einzusetzen. Je nach Bedeutung der Produkte lässt sich mit Farben die gewünschte Wirkung verstärken. Unter schoener-wohnen-farbe.com wurde die Wirkung von Farben erläutert, hier am Beispiel Rot: „Die Rolle im Verkehr ist mit ein Grund, dass Rot in der modernen Wahrnehmung als Signalfarbe anerkannt ist. Was nach Aufmerksamkeit drängt, wird oft rot gezeigt“. Die Bedeutung der Farbwirkung ist nicht nur im Bereich Einrichtung enorm, sondern gleichermaßen in der Werbung.

6. Inhaltliche Organisation

Ein folgenschwerer Fehler bei der Konzeption von Katalogen liegt darin, dass zu viele Informationen gedruckt werden. Viele davon sind für den Verbraucher beziehungsweise die entsprechende Zielgruppe überflüssig. Daher ist im Voraus genauestens zu prüfen, welcher Inhalt tatsächlich relevant ist und was ohne Weiteres weggelassen werden kann. Selbstverständlich dürfen wesentliche Produktmerkmale nicht fehlen, jedoch wirken sich überladene Produktbeschreibungen negativ auf die Verkaufszahlen aus.

7. Informationen verständlich „verpacken“

Verbraucher mit komplizierten Fachbegriffen zu belasten, ist wenig sinnvoll. Die Gefahr ist groß, dass sie das Interesse verlieren oder der Servicebedarf aufgrund steigender Rückfragen rasant anwächst. Umsatzeinbußen und erhöhte Personalkosten sind das Ergebnis. Stattdessen müssen Produktbeschreibungen und weiterführende Information möglichst selbsterklärend sein. Eine verständliche Sprache ist unverzichtbar.

 

Bildquellen www.pixabay.com - fotshot / e-zara
2 Antworten
  1. Lisa-Marie K.
    Lisa-Marie K. says:

    Hallo,
    vielen Dank für diesen informativen Artikel. In naher Zukunft werde ich für meine Kunden im Bereich Wohnen & Lifestyle ebenfalls einen Katalog herstellen bzw. kreieren – allerdings werde ich mir proffessionelle Hilfe suchen, da ich das alleine nicht schaffen werde. Es ist einfach ein zu großer Umfang. Da ich bei diesem Prozess jedoch beteiligt sein möchte und letzendlich die Entscheidungen treffe ist es sehr wichtig für mich die einzelnen Kriterien zu kennen. Deshalb danke dafür!
    „Je nach Bedeutung der Produkte lässt sich mit Farben die gewünschte Wirkung verstärken (…)“ Das sehe ich ebenso und es hat auch eine psychologische Bedeutung. Dazu findet man auch genauere Informationen in psychologischen Fachzeitschriften oder auch im Internet. Ich habe mir auch sehr viele Inspirationen geholt, da dies für eine kreative und vielfältige Lösung sehr wichtig ist. Insebesondere im Gebiet Wohnen, Farben und Lifestyle ist das sehr wichtig und es gibt wirklich wunderbare Ideen für die Gestaltung.

    Wünsche alles Liebe und Grüße von Lisa-Marie.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.