Animierte Videos für Unternehmen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Video-Marketing zum Vertrieb ihrer Produkte. Es spielt dabei keine Rolle welche Produkte vertrieben werden. Ob es nun Produkte oder Dienstleistungen sind ist im Vergleich unwichtig. Sogar Branchen, die von Video-marketing bisher wenig gehalten haben, sehen mittlerweile die Vorteile.

YouTube Videos

Wenn man bedenkt, dass das Video-Marketing aber selbst in einer Entwicklungsphase steckt, finden viele Kunden auch Gefallen daran. Hier sollte allerdings kein Missverständnis aufkommen. Kunden waren praktisch von Beginn weg von der Möglichkeit der Verbreitung von Video-Content begeistert. Allerdings hat sich auch der Video-Content sehr rasch entwickelt und sich niemals Innovationen verweigert.

Innovative Videotechnik als Erfolgsfaktor – 3D Videos als Wettbewerbsvorteil

Der Vorteil von 3D Videos zum Beispiel wurde erst kürzlich von der Immobilienbranche angenommen und wird massiv ausgebaut. Diese Entwicklung ist umso erstaunlicher, weil man in der Branche lange Zeit der Ansicht war, dass sich gerade beim Immobilienkauf die Käufer erst selbst vom neu gebauten Grund überzeugen wollten. Erst nach Besichtigung des Objektes war man überzeugt und entschied sich für eine Unterschrift unter dem Kaufvertrag. Mit modernen 3D Videos ist es heute aber möglich geworden, noch vor Fertigstellung die Immobilie zu besichtigen. Man nutzt dabei nicht nur Videos zur Veranschaulichung der Umsetzung von Plänen, sondern schafft auch Möglichkeiten zur Erweiterung bestimmter virtueller Technik. Diese Möglichkeiten werden täglich erweitert.

Video-marketing ist bestimmender Faktor in der Vertriebsstrategie

Der Vorteil liegt dabei in einer virtuellen Tour bzw. Besichtigung des Objektes. Immer mehr Immobilienmakler nutzen die Möglichkeit virtueller Touren in noch nicht fertiggestellte Objekte. Kunden wird damit die Möglichkeit geboten, dass sie Räume innerhalb des Objektes betreten können, welches noch gar nicht fertiggebaut wurde. Dies bedeutet allerdings nicht, dass man auf den traditionellen Video-Content verzichtet. Man macht weiterhin via Video Werbung. Hier werden zum Beispiel Erklärvideos produziert, um das Unternehmen oder neue Produkte vorzustellen.

Die Möglichkeit, innerhalb kurzer Dauer wichtige Nachrichten an den Adressaten übermitteln zu können, ist heute beliebter denn je. Auf Plattformen wie etwa YouTube oder jeder sozialen Plattform lassen sich diese Videos auch leicht hochladen. Die meisten Zuseher machen auch von den „Share“ Buttons Gebrauch und teilen die Videos über diverse Kanäle. Man schafft damit weitere Vertriebskanäle über die Verbreitung des eigenen Netzwerkes.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.