Weihnachten, die Zeit des Schenkens und der Werbeartikel

Schneekugel als Werbemittel zu WeihnachtenWeihnachten ist nicht nur die “staade” Zeit, nein auch die Zeit des Schenkens und beschenkt werden. Viele Unternehmen nutzen genau diese Zeit um sich mit Werbeartikeln bei Ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen zu bedanken. Für Werbeartikel Weihnachten gibt es deshalb auch Online attraktive Shops in denen man nach Herzenslust 24 Stunden am Tag stöbern und natürlich auch bestellen kann. Jedes Jahr gibt es dabei neue Werbetrends wie etwa Wandplaner abwischbar oder Zauberwürfel Werbemittel. Aber nicht nur zu Weihnachten werden Kunden beschenkt, natürlich wird auch gerade der Jahreswechsel für Werbeartikel stark genutzt. Viele Unternehmen kaufen zum Jahresende noch mal verstärkt Werbemittel, auch schon für das kommende Jahr. Da Werbemittel steurlich voll absetzbar sind wird dies auch aus diesem Grund stark genutzt.

Werbemittel Klassiker

Die allseits bekannten Klassiker für Werbemittel sind Kugelschreiber, Feuerzeuge und im Winter natürlich auch Eiskratzer und Co. Für die Weihnachtszeit sind besonders Adventskalender sehr beliebt, mit denen ist man schließlich 24 Tage lang zumindest für ein paar Sekunden im Blickfeld des Kunden. Solche Adventskalender gibt es in den verschiedensten Formen, also nicht nur der schnöde Schokoladenkalender, besonders originell sind die Adventskalender von so mancher Brauerei. Da hat Papa 24 mal sein Feierabendbierchen.

Wandplaner und Zauberwürfel

Wandplaner und Kalender sind ebenfalls ein heiß begehrtes Werbemittel zum Jahresende hin. Abwischbare Wandplaner erfreuen sich dabei immer größerer Beliebtheit. Oder wie wär es mal mit einem Zauberwürfel als Werbemittel? Wer kennt Ihn nicht den Rubiks Zauberwürfel aus den 80er Jahren. Also ich habe mir damals oft die Zähne daran ausgebissen. Coole Idee also diesen Zauberwürfel als Werbemittel zu verwenden. Vielleicht auch für Sie das ideale Werbemittel zum Jahreswechsel.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.