Finanzmarketing: Auf den Punkt genau

Werbetipps-ButtonMarketing braucht jedes Unternehmen. Aber Marketing ist nicht für jedes Unternehmen gleich. Ein Sportartikelhersteller wird ein anderes Konzept benötigen als eine Online-Apotheke, ein Delikatessen-Lieferservice eine andere Herangehensweise als ein Finanzberater. Da unterschiedliche Branchen individuelle Herangehensweisen benötigen, ist es sinnvoll, sich auf eine Agentur zu verlassen, die nicht mit einem „Bauchladen“ durch die Gegend läuft, sondern sich fokussiert und spezialisiert hat. Es gibt diese Agenturen, man muss sie nur finden.

Marketing für Finanzdienstleister

Wenn man bedenkt, dass Finanzdienstleister in den meisten Fällen absolute Profis sind, wenn es um die Beratung und den Verkauf geht, kann man sich kaum vorstellen, dass ausgerechnet Werbung und Marketing oft „rote Tücher“ für sie sind. Um so wichtiger ist ein ausgewogenes und gut ausgearbeitetes Marketing im Bereich von Finanzen. Betroffen sind in der Regel Banken und Sparkassen, aber auch Finanzberater, Versicherungen und andere Anbieter für Finanzdienstleistungen. Es ist kein Zufall, dass die genannten häufig mehr oder weniger „öffentlichkeitslos“ arbeiten und so zahlreiche Chancen verpassen. Dabei ist Finanzmarketing gar nicht so schwer. Wenn man sich damit auskennt.

E-Mail-Marketing: Gut zu wissen …

E-Mail-Marketing ist ein einfacher und kostengünstiger Weg; um neue Kunden zu erreichen. Allerdings kann es auch zu einer ziemlich frustrierenden Angelegenheit werden, wenn man die falschen Adressen hat, also überhaupt nicht in der Lage ist, seine Zielgruppe anzusprechen. Eine seriöse Agentur verfügt nicht nur über ein großes Pool an qualifizierten Adressen. Sie weiß sie zudem professionell einzusetzen. Was nützt die perfekte Mail, wenn sie nicht die passenden Adressaten erreicht? Eben, gar nichts!
Ein weiterer wichtiger Punkt beim E-Mail-Marketing ist die Überprüfung der Aktivitäten. Es mag erfreulich sein, wenn auf Grund einer Kampagne zahlreiche Rückmeldungen kommen. Ist das jedoch nicht der Fall, muss man wissen, wie das kommt. Professionelle Agenturen verfügen über unterschiedliche Instrumente des Controllings, sodass schnell klar wird, was anders oder besser gemacht werden muss.

Leadgenerierung: Ganz einfach …

Bei der Leadgenerierung geht es – wie beim E-Mail-Marketing auch – um qualitativ hochwertige, sprich: passende Adressen. Um die Wichtigkeit zu verdeutlichen, gehen wir noch einmal zurück auf den Ausgangspunkt unseres Artikels. Wenn ein Sportartikelhersteller Adressen bekommt, deren Inhaber sich gerade intensiv mit dem Thema Altersvorsorge beschäftigen, kann man das guten Gewissen als suboptimal bezeichnen. Etwas lapidarer ausgedrückt könnte man auch sagen, dass diese Leads „für die Tonne“ sind. Adresse und Dienstleister passen nicht zusammen, es wird keinerlei Win-win-Situation daraus entstehen können.
Leadgenerierung ist tatsächlich ganz einfach, wenn genügend Adressmaterial zur Verfügung steht und der Dienstleister sich entsprechend mit seinen Angeboten positionieren kann.

Auf gute Beratung kommt es an

Beratung. Irgendwie ist das ein ähnliches Modewort wie Nachhaltigkeit. Jeder meint, es benutzen zu müssen und damit Eindruck bei seinen Kunden zu hinterlassen. Wertvoll werden diese Begrifflichkeiten aber erst, wenn man sie mit Inhalten füllt. So wie beispielsweise die Adprofinance Finanzmarketing GmbH. Die Agentur hat sich auf Finanzdienstleister spezialisiert und nimmt das Wort Beratung sehr ernst, wie ein Blick auf die Leistungen zeigt, die sich dahinter verbergen. Die Arbeit beginnt immer erst einmal mit einer umfassende Analyse der Kunden, um die es gerade geht. Es folgt die Definition des richtigen Werbekanals und die Ausarbeitung unterschiedlicher Szenarien. Nach und nach werden nun die notwendigen Schritte erstellt, um gezielt die optimale Kampagne zu entwickeln. Zur Leistung der Agentur gehört selbstverständlich auch die Auswertung aller Aktivitäten und die regelmäßige Erfolgskontrolle. Beratung heißt hier, ein stimmiges Gesamtkonzept zu entwickeln und effizient umzusetzen.
Das Ziel der Adprofinance Finanzmarketing GmbH ist grundsätzlich das, was auch ihre Kunden am meisten schätzen: Zusammenarbeit auf lange Sicht. Dass es funktioniert, können zahlreiche Kunden der Agentur bestätigen.
Marketing für Finanzdienstleister ist also kein Hexenwerk, sondern das Ergebnis akribischer Arbeit. Und langjähriger Erfahrung in der Branche.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.