Autowerbung mit Magnetfolien

Magnetfolien für AutowerbungMagnetfolien bestehen aus einer magnetisierten und einer nicht magnetisierten Seite. Die Pole verlaufen parallel, der Polabstand kann unterschiedlich sein. Magnetfolien werden hauptsächlich für Werbezwecke genutzt, sie werden unter anderem aber auch als Warn- oder Hinweisschilder verwendet.

Magnetfolien: Dauerhaft und stark

Magnetkraft lässt nicht nach. Wenn Sie sich heute eine Magnetfolie anfertigen lassen, können Sie davon ausgehen, dass sie in zehn Jahren noch die gleiche Magnetwirkung haben wird. Magnetfolien sind zudem sehr bruchfest und robust und halten Temperaturen aus, die von -40 Grad Celsius bis +80 Grad Celsius reichen. Hoffen wir, dass Sie niemals in die Situation geraten, es mit solchen Temperaturen zu tun zu bekommen.
Der Vorteil von Magnetfolien liegt auf der Hand. Sie können als Werbeschilder oder mit Tafeln oder Aufklebern angewendet werden. Dabei sind sie ebenso schnell angebracht wie entfernt und beschädigen normalerweise keine Untergründe.

Anziehungskraft durch Autowerbung mit Magnetfolien

Wohl am häufigsten werden Magnetfolien an Autos angebracht. Die magnetisierende Wirkung bietet sich geradezu an, um die Flächen von Fahrzeugen zu nutzen. Firmen, Unternehmen und Selbstständige wissen, dass man eigentlich immer Werbung machen muss. Und so kann die Magnetfolie überall dabei sein. Sie ist als mobile Möglichkeit der Werbung geradezu das ideale Mittel, um Ihren Namen bekannt zu machen. Wenn Sie sowieso mit dem Auto unterwegs sein müssen, warum sollten Sie dann nicht gleich Ihren guten Namen durch die Gegend fahren. Und schließlich gibt es noch einen weiteren Vorteil von Magnetfolien auf Ihrem Fahrzeug. Es handelt sich dabei vielleicht um die einzige Werbefläche, die Sie gratis bekommen.
Und wenn Sie vielleicht irgendwann doch einmal an dem Punkt sind, „unerkannt“ mit Ihrem Auto unterwegs zu sein, vielleicht um Urlaub zu machen, dann nehmen Sie die Magnetfolie eben einfach ab. Das kostet Sie nur ein oder zwei Handgriffe. In diesem Fall sind Sie übrigens klar im Vorteil gegenüber denen, die sich für eine aufwändige Autolackierung entschieden haben. Die kann man nicht ablegen wie einen Mantel, sie ist immer dabei, ob man will oder nicht.

Beschilderung in Innenräumen mit Magnetfolien

Natürlich sind die Anwendungsgebiete von Magnetfolien weit vielfältiger und lassen sich nicht auf die Werbung am Auto reduzieren. Magnetfolien werden auch als Lagerbeschilderung, für Informationswände oder zum Ankündigen von Spielen verwendet. Bedruckt werden sie in der Regel im Siebdruckverfahren. Doch nicht immer muss es das Siebdruckverfahren sein, das für die Beschriftung der Folie sorgt. Magnetfolien können auch beklebt werden. Neben unbeschichteten Folien eignen sich auch selbstklebende Beschichtungen, die Sie mit Folienschichten oder Plotterfolien bekleben können. Sogar Holz oder Metall können aufgeklebt werden.
Wenn es sich um farblich beschichtete Magnetfolie handelt, kann auch das Beschriften von Hand ausreichend sein. Hierzu dienen spezielle Stifte, die auf dem Untergrund nicht verschmieren.
Eine weitere Möglichkeit ist das Bedrucken der Folie mit einem Tintenstrahldrucker. Gerade bei kleinen Auflagen ist das oft eine Option, die in Betracht kommt. Als Alternative zum Siebdruck kann der Tintenstrahldrucker sinnvoll sein. Allerdings benötigt man dafür hochwertige Folien, außerdem beschränken sich die Möglichkeiten in aller Regel auf Ausducke im DIN-A4-Format. Letztlich darf bei besonders farbintensiven Motiven, Grafiken oder Schriftzügen nicht außer Acht gelassen werden, dass der Verbrauch der eigenen Tintenpatronen mit in die Preiskalkulation einfließen muss. Sie wissen sicher auch, dass man neue Drucker heutzutage hinterher geworfen bekommt. Neue Druckerpatronen dagegen zwingen zu einem tiefen Griff ins Portemonnaie.
Unter Umständen ist es daher sinnvoller, sich an eine professionelle Druckerei zu wenden. Moderne digitale Druckverfahren ermöglichen die Herstellung von Magnetfolien durch Profis, ohne dass Sie dafür ein Vermögen ausgeben müssen. Außerdem sind die Ergebnisse garantiert besser als das, was Ihr Farbdrucker zuwege bringen kann. Und selbst bei kleinen Auflagen werden Sie überrascht sein, wie preisgünstig sich Magnetfolien herstellen lassen. Und die Patronen Ihres Tintenstrahldruckers können noch eine ganze Weile benutzt werden, ohne dass Sie sie austauschen müssten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.