Vorsorgen als Selbstständiger

Selbstständige machen sich immer viele Gedanken um die Vorsorge im Alter,weil sie auch keine Pflichtmitglieder einer gesetzlichen Rentenversicherung sind. Sie müssen das mit der Vorsorge also selber in die Hand nehmen,da die Bundesregierung keine Rentenversicherungspflicht für Selbstständige vorschreibt. Auch wenn es viele Möglichkeiten gibt,so haben dennoch so Einige Angst vor der Altersarmut. Doch was genau kann man dann eigentlich machen?

Ist die Rentenkasse offen für Selbstständige?

Wenn Sie einen Jahresbeitrag von ca 10.000 Euro leisten,können Sie so 44,05 € in die Krankenkasse im Monat mit einzahlen. Bei einem 65-jährigen,welcher sich dies mit einem privaten Rentenversicherer umwandeln lässt,bekommt heutzutage bedeutend weniger. Selbstständige genießen dahingegen gewisse Rendite-und Steuervorteile. Demnach kommen Sie so schon günstiger,als der durchschnittliche Arbeitnehmer. Selbstständigkeit kann in diesem Fall also auch so seine Vorzüge mit sich bringen.

Was ist die Rürüp Rente?

Hier gibt es direkt zwei verschiedene Variationen. Unterschieden wird zwischen der klassischen und der fondsgebundenen Rentenversicherung bzw. als direktes Fonds-Investment. Für Sie gibt es zwar keine Zulagen,aber dafür umfangreiche Steuervergünstigen. Sie können die jeweiligen Beiträge als Sonderausgaben vom zu versteuernden Einkommen abziehen. Ein solcher Steuerabzug wurde vom Gesetzgeber allerdings gedeckelt. Von Jahr zu Jahr kann sich die maximal Summe nämlich ändern. In diesem Jahr ist der Prozentsatz auf 90 % gestiegen und nächstes Jahr werden es 92 % sein. Uneingeschränkt profitieren Sie als Selbständiger, wenn Sie nicht in ein berufsständiges Versorgungswerk einzahlen.

Als berufsständig Versorgte müssen Sie sich den Arbeitnehmer-und Arbeitgeberanteil anrechnen lassen. Genau das Gleiche ist auch bei den Beiträgen der Versorgewerke der Fall.  Dies würde zu einem niedrigeren Steuerersparnis führen. Dennoch hat die Rürüp auch Ihre Nachteile,da Sie konkret den Vertrag nicht übertragen,beleihen oder veräußern können. Auch bei einer Kündigung gestaltet sich dies eher als schwierig. Hier kann man sich über die Rürup Rente Steuervorteile informieren.

Die private Rentenversicherung – Eine Möglichkeit?

Mittlerweile gibt es viele Banken und Versicherungsgesellschaften,die eine private Rentenversicherung anbieten. Dennoch wirken diese für den Moment eher wenig attraktiv,was an der Niedrigzinspolitik liegt. So liegen solche Zinsen auch oft unter der Inflationsrate. Trotz alledem sind solche Verträge wesentlich flexibler,so lassen sich die Monatsbeiträge anpassen und Ruhephasen einräumen. Sie können auch noch entscheiden,ob Sie den Betrag,dann in einer Summe ausbezahlt haben wollen oder nicht. Steuerliche Vorteile haben sie dadurch auf jeden Fall auch. Die Rentenzahlungen sind nämlich in der Höhe des Ertragsanteils steuerpflichtig,wobei sich der Steuersatz nach dem Alter in den Eintritt bemisst.

Immobilie kann die Rente erhöhen

Wohnungseinkäufe können schon hohe Eigenkapital Leistungen verlangen,aber trotzdem können Sie so langfristig an günstige Baugeldzinsen gelangen. Somit können Sie eine Immobilie mehrfach für Ihre Altersvorsorge nutzen. Bewohnen Sie bei Renteneintritt die eigenen Immobilie,können Sie sich viel an Miete sparen. Vermieten Sie die Immobilie,können Sie auch noch im Alter an eine zuverlässige Einnahmequelle gelangen. Eine abgezahlte Wohnung oder ein Haus,lassen sich auch gut verkaufen,um so Geld für den Ruhestand zurücklegen zu können

Die Altersvorsorge funktioniert auch mit Aktien

Sind Sie sehr risikobereit,dann können Sie Ihre Rente mit Aktien ein wenig aufstocken. Es sollte dabei auf keinen Fall auf Einzelwerte gesetzt werden,da es besser ist sich in der Branche zu streuen. Nehmen Sie sich als Anleger vor,vor der Rente an regelmäßige Einnahmen zu gelangen. Ein Sicherheitsnetz zu ziehen,sorgt auch für sichere Anlagen. In EFTs kann auch investiert werden. Diese sind eher kostengünstig,sodass Sie auch weniger verlieren können. EFTs bilden häufig die Entwicklung von einem Markt oder Teilmarkt ab.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.