Werben an Bussen – Buswerbung wirkt

werbung auf bussenÖffentliche Verkehrsmittel wie Busse bieten große Werbeflächen, die viele Firmen bereits erfolgreich nutzen. Es gibt viele Möglichkeit, Werbung auf einem Bus zu platzieren. Je nach Etat kann man nur kleine Flächen des Gefährts nutzen oder den ganzen Bus in Anspruch nehmen.

Her mit den Kunden!

Es ist immer die gleiche Misere. Wer nicht wirbt, findet kaum neue Kunden. Wer neue Kunden haben will (und das dürfte ausnahmslos jeder sein), der muss werben. Aber Werbung kostet Geld. Am besten wäre es, wenn man mit einem komfortablen Kundenstamm ins Geschäft starten könnte, um mit diesen Umsätzen vernünftige Werbung finanzieren zu können und so zu noch mehr Kunden zu kommen. Wenn sich das Karussell erst einmal dreht, gibt es genügend Eigendynamik. Man müsste schon ein wirklich schlechter Unternehmer sein, wenn man es dann noch versaut.

Doch die Realität sieht in aller Regel anders aus. Gerade Start-up-Firmen haben genau das nicht: einen komfortablen Kundenstamm. Sicher kennen Sie das aus eigener Erfahrung. Aller Anfang ist schwer, jede Marketingmaßnahme muss genau kalkuliert werden und auf ein eventuelles Scheitern hin überprüft werden. Gerade in der Anfangszeit kann man es sich einfach nicht leisten, Gelder für Werbung verpuffen zu lassen, die nicht wirkt. Manchmal ist es jedoch gar nicht so schwer, effektive Werbung zu annehmbaren Preisen zu bekommen. Wenn Sie als Start-up-Unternehmer an Radio- oder Fernsehwerbung gedacht haben, werden Sie diesen Gedanken sicher schnell wieder verworfen haben. Zum einen bewegen sich die Minuten- und die Produktionspreise nicht in den Sphären, in denen ein junger Unternehmer sich normalerweise aufhält. Und zum anderen gibt es durchaus geteilte Meinungen über den Erfolg dieser teuren Form der Werbung.

Für Sie unterwegs: Der Bus mit Ihrer Werbung

Vielleicht mögen Sie denken, dass auch Buswerbung sicher eine teure Angelegenheit ist. Doch das ist nicht der Fall. Sie ist viel günstiger als Sie vielleicht denken. Und sie ist viel effektiver, als Sie vielleicht ahnen. Wenn man den Bus als Gesamtwerk betrachtet, bieten sich auf ihm Werbeflächen in jeder nur erdenklichen Form. Sie können Ihre Werbung vorn platzieren, sie können Sie hinten am Bus anbringen. Wenn Ihr Etat ein wenig kleiner ist, mieten sie nur ein kleines Stück. Wenn Sie über einen größeren Werbeetat verfügen, dann reservieren Sie sich einfach gleich den ganzen Bus. Sicher gibt es Werbeflächen, die größer sind als die eines Busses. Wenn Sie wollen, können Sie sich auch eine große Plakatwand anfertigen lassen. Oder Sie verhängen ein komplettes Gebäude mit einem Riesenposter, an dem garantiert niemand vorbeikommt. Niemand. Bis auf die, die nicht vorbeikommen. Menschen auf der anderen Seite der Stadt werden womöglich niemals Ihr Riesenposter zu sehen zu bekommen, einfach weil das Poster nicht in ihrer bevorzugten Gegend hängt.

Und genau hier liegt der große Vorteil von Werbung auf Bussen. Es liegt in der Natur der Sache, dass Busse sich bewegen. Sie bringen Menschen von A nach K und halten zwischendurch an den Station B bis J. Andere Busse fahren von L nach Z und machen Zwischenstopps zwischen M und Y. Der Vorteil liegt auf der Hand. Ein Bus wird jeden Tag an vielen verschiedenen Orten gesehen. Und von vielen verschiedenen Menschen. Von Gästen des Busses, von Autofahrern, von Radfahrern, Fußgängern, von jungen Leuten, von älteren Leuten, von Männern, Frauen und nicht zuletzt: von Busfahrern. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, seinen guten Namen durch die Stadt fahren zu lassen.

Der Preis: Monatskarten sind auch nicht viel günstiger

Es wäre irreführend und glatt gelogen, würde man behaupten, dass Sie für kleines Geld die Fläche eines ganzen Busses mieten können. Dafür müssen Sie schon ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Wenn Sie sich aber mit kleineren Flächen begnügen, bekommen Sie Buswerbung schon für rund 300,- Euro im Monat. Für 100.000 andere Werbemaßnahmen müssen Sie ähnliche Beträge ansetzen. Und Sie können davon ausgehen, dass mit kaum einer anderen Art der Werbung so viele Menschen Ihre Botschaft erfahren wie durch die auf einem Bus. Vielleicht dreht sich aber das angesprochene Karussell bei Ihnen auch schon in einem beachtlichen Tempo. Dann haben Sie sicherlich auch die monatlichen rund 5.000,- Euro übrig, um einen kompletten Bus mit Ihrer Werbung zu verzaubern. Der Effekt wird sich schnell einstellen, davon können Sie ausgehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.