Bedruckte Werbegeschenke sind nützlich

Copyright: @ Karl Frottinger

Copyright: @ Karl Frottinger

Bedruckte Werbegeschenke sind praktisch, bedruckte Werbegeschenke sind nützlich, nur ohne Aufdruck nützen sie nichts. Wie soll der geschätzte Kunde sich denn daran erinnern, wer ihm das niedliche Präsent verehrt hat, wenn darauf das Logo fehlt? Pakete ohne Absenderangabe werden auch nicht entgegengenommen, anonyme Briefe schon gar nicht. Je nun – das Weihnachtskontingent liegt zum Verschenken bereit, jedoch ist in all’ dem Trubel in der Zeit vor dem großen Fest leider völlig vergessen worden, den Druckauftrag fristgerecht zu ordern. Die Telefonnummer sollte ja auch noch geändert werden, vielleicht, und, und, und … Jetzt muss es schnell gehen.

Flexible Dienstleister für Werbegeschenke

Da ist jemand gefragt, der flexibel genug ist, auch in letzter Minute noch einen Auftrag anzunehmen und ihn auch prompt und zuverlässig auszuführen. Der hat aber seine eigenen Kontingente am Lager, weil er weiß, wie er damit umzugehen hat: Kugelschreiber, Flaschenöffner, Bleistifte, Zollstöcke: Das kennt man ja; wird aber immer wieder gern genommen, weil es nun mal praktisch ist. Was soll man machen? Nehmen Sie sich einfach die nötige Zeit, wenn Sie Werbemittel bedrucken lassen wollen. Überlegen Sie in Ruhe, was darauf stehen soll, denn was einmal gedruckt ist, lässt sich so ohne Weiteres nicht wieder aus der Welt schaffen, besonders dann nicht, wenn es schon unter die Leute gegangen ist. Ein Werbegeschenk, das in mancher Hinsicht aus dem Rahmen fällt, ist der digitale Bilderrahmen. Digitale Bilderrahmen als hochwertiges Werbegeschenk mit Logo sind eine bleibende Erinnerung, zumal wenn die darin enthaltenen Aufnahmen des Anschauens wert sind. Nur hat da jeder seine eigenen Vorstellungen, und wenn man nicht für jeden guten Kunden einen individuellen Bilderrahmen ganz nach dem persönlichen Geschmack anfertigen lassen will, bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als Motive zu finden, die viele begeistern. Fußball, Stars, bewegende Momente – das Spektrum der Möglichkeiten ist schier unbegrenzt, man muss nur tunlichst die richtige Entscheidung treffen. Schick wäre auch, wenn der eine in seinem Bilderrahmen Varianten entdecken könnte, die der andere nicht bestätigen kann, sogar bestreiten muss und die Leute darüber ins Gespräch kämen. Wobei wir wieder beim individualisierten Bilderrahmen wären und dem Aufwand, der dafür nötig ist. Doch im Zeitalter der Digitalisierung ist das doch alles kein Problem mehr. Setzen Sie einfach Ihren Praktikanten daran, der hat bestimmt Spaß an der Sache und erledigt die Aufgabe eher, als Sie es ihm wahrscheinlich zutrauen. Ans Werk!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.