Kunden mit Werbegeschenken gewinnen

In der heutigen Zeit gestaltet sich der Kampf um die Kunden immer schwieriger und jedes Unternehmen benötigt einen Vorteil gegenüber seinen Mitstreitern um konkurrenzfähig zu bleiben.

copyright: designs66

copyright: designs66

Verbraucher sind Dank des Internets deutlich besser informiert und bekommen darüber hinaus eine Vielzahl von preisgünstigen Angeboten offeriert. Ferner sind die Kunden allgemein anspruchsvoller geworden und weniger schnell durch Werbemittel zu beeindrucken. Damit man jedoch überhaupt mit den Kunden in Kontakt treten kann und diese aufmerksam werden, bedarf es einiger Marketingmaßnahmen, besser gesagt Werbung.

Durch Anzeigen in den digitalen- und Printmedien, können Verbraucher Unternehmen zwar wahrnehmen, doch das Interesse wird bei ihnen dabei eher selten geweckt. Um potentielle Kunden anzusprechen und diese auf sich aufmerksam zu machen, kommen daher in der Regel Werbeartikel zum Einsatz!

Kleine Geschenke die im Gedächtnis bleiben

Dank kleiner Geschenke, sollen Kunden, eine Marke oder eine Firma möglichst lange im Gedächtnis behalten und zum Kauf von Waren oder Dienstleistungen bewegen. Das positive Gefühl, bei dem Erhalt des Werbeartikels, soll natürlich so lange wie möglich bestehen bleiben und mit der Marke oder dem Unternehmen in Verbindung gebracht werden. Durch besonders extravagante und nützliche Artikel wird eine verhältnismäßig lang anhaltende Erinnerung geschaffen und ein positives Image aufgebaut. Nicht umsonst erhöhen sich die Werbekampagnen fast aller Unternehmen mit steigender Unternehmensgröße.

Auch bei Werbegeschenken zählt Qualität

Doch mit einfachen und “billigen” Werbegeschenken geben sich die Kunden nicht mehr so schnell zufrieden. Der Kugelschreiber ist zwar nett und praktisch, aber als Werbemittel alleine in der Regel nicht mehr genug. Anspruchsvolle, ausgefallene Artikel müssen zusätzlich her. Allerdings ist die Auswahl meist gar nicht so einfach, da ein schlecht gewählter Artikel oder ein Artikel mit schlechter Qualität, sich schnell als wirkungslos erweisen kann oder schlimmer noch, dem Unternehmen sogar schadet. Ein erheblicher finanzieller Schaden wäre unter Umständen die Folge. Ein Werbegeschenk muss also mit Bedacht gewählt werden. Passt der Artikel jedoch gut zum Unternehmen und wurde er noch nicht all zu häufig als Werbemittel eingesetzt, steht dem Erfolg nur noch wenig im Wege.

Mit Werbeartikeln lässt sich also eine Menge erreichen, gesetzt dem Fall, dass die Qualität stimmt und der Kunde ihn auch wirklich gebrauchen kann. Ein ausgefallener Artikel hat enormes Potential, da ist die Kreativität und der Mut gefragt. Es kann sich aber auch durchaus lohnen auf die klassischen Artikel zu setzten, besonders dann, wenn man diese bspw. aufgrund von Mengenrabatten, günstig kaufen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.