Basiswissen zu Fahnen auf Fahnen-FAQ.de

Fahnen und Werbefahnen InfosMuss man eigentlich immer gleich etwas verkaufen? Die Antwort auf diese Frage lautet ja und nein. Weil man die Frage im Prinzip anders stellen muss. Es müsste heißen: Muss immer der Verkäufer entscheiden, ob der Kunde kauft? Die Antwort auf diese Frage kann natürlich nur mit „Nein“ beantwortet werden. Manchmal will man sich zunächst einmal informieren, will sich ein Bild machen von einem Thema. Der Wille, dann auch etwas zu kaufen, kommt später. Fahnen-FAQ.de hat sich diesem Problem vorsichtig und elegant gleichermaßen genähert. Die Verantwortlichen wollten ganz offensichtlich nicht, dass die Seitenbesucher mit Kaufanimationen vom eigentlichen Thema abgelenkt werden. Deswegen kann man auf der Seite auch nichts kaufen. Sie dient einzig und allein der Information. Das Thema sind naheliegenderweise Fahnen, Fahnenarten und Werbefahnen. Man kann sich in Ruhe umsehen, und wenn man meint, schlau genug zu sein, ist man mit nur einem Klick auf www.designs66.de. Und dort kann man dann auch kaufen. Und zwar alles, was man sich nur ausmalen kann, wenn man eine Fahne oder Werbefahne sucht.

Fahnen Grundwissen

Es ist sehr angenehm, dass man sich auf Fahnen-FAQ.de nur informieren kann. Zumindest wenn man weiß, dass man auf www.designs66.de dann auch einkaufen kann. Der Aufbau der Seite ist wirklich angenehm, man fühlt sich auf Anhieb wohl, was sicherlich daran liegt, dass die Seite nicht zu überladen ist. Trotzdem findet man zahlreiche Informationen, die helfen, sich ein Bild zu machen. Es geht übrigens gleich mit einem Thema los, das man sonst eher nicht auf dem Zettel hat. Auf der Startseite dreht sich alles um den Unterschied zwischen Fahnen und Flaggen. Im täglichen Sprachgebrauch macht man sich keine Gedanken darüber, ob es einen Unterschied gibt und wo er wohl liegen mag. Auch, dass es Veixillogie gibt, (also Fahnenkunde) weiß sicher nicht jeder. Es ist spannend, darüber zu lesen, wo die Unterschiede zwischen Fahnen und Flaggen liegen oder wie bedeutsam auch im Zeitalter des Internets noch immer Werbefahnen sind. Außerdem macht man sich erst durch die Informationen auf Fahnen-FAQ.de bewusst, wie viele Werbefahnen man jeden Tag sehen kann, ohne sich dessen überhaupt bewusst und im Klaren zu sein. Schön ist auch der Schreibstil. Es ist wieder trocken geschrieben, noch so, dass man das Gefühl bekommt, hier ist ein „Fachidiot“ am Werk, der in seinen eigenen Welt lebt.

Werbefahnen, und wie sie wirken

Wieder so etwas, worüber man sich sonst kaum Gedanken macht. Die Frage, wie man Werbefahnen eigentlich am besten und geschicktesten einsetzt. Wer sich einfach einmal über die unterschiedlichen Materialien informieren will, aus denen Werbefahnen bestehen, findet ebenso Informationen wie all jene, die sich ganz praktische Gedanken machen. Ein solcher Gedanke kann zum Beispiel die Frage sein, welche Werbefahne man wo am besten nutzt. Und ob man sie an der langen oder kurzen Seite aufhängt. Diese und andere Fragen sind sicher hilfreich für Menschen, die sich ein wenig eingehender informieren möchten und die ganz konkrete Pläne haben. Fast nebenbei erfährt man auch, dass Werbebanner meist in geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Man lernt, was eine gute Hissfahne ausmacht. Und man liest darüber, dass Fan-Feste ohne entsprechende Schwenkfahnen eigentlich undenkbar sind.

Gucken. Staunen. Weiterziehen.

Es ist ganz besonders der Beratungscharakter, der Fahnen-FAQ.de ausmacht. Wer schon einmal von unzähligen Angeboten auf einer einzelnen Internetseite „erschlagen“ wurde, weiß, dass es Gold wert ist, sich einfach nur schlauzumachen und in verschiedenen Rubriken zu stöbern. Das ist sicherlich ein ganz besonderes Merkmal der Seite. Sie ist mit viel Fachwissen und Liebe zum Detail aufgebaut, ohne gleichzeitig unbedingt und um jeden Preis verkaufen zu wollen. Abgesehen davon: Der Kaufwille entsteht sowieso von ganz alleine, wenn man erst einmal genügend Informationen gesammelt hat. Und auf der Werbefahnen Verkaufsseite von design66.de fühlt man sich ähnlich wohl wie auf Fahnen-FAQ.de. Nur dass man dort eben auch einen Einkaufskorb hat, den man füllen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.