Nützliche Werbeformen für regionale Unternehmer

Egal welche Branche – der Markt ist heutzutage überlaufen von Anbietern jeglicher Art Kunst oder Handwerk und Dienstleistung. Es ist ein steter und harter Kampf, sich und seine Firma wettbewerbsfähig zu halten und gerade der Start ist für viele Selbstständige eine unglaubliche Herausforderung. Niemand kennt einen, bestenfalls privat. Sie müssen die Menschen nicht nur von sich und Ihrer Arbeit überzeugen, Sie müssen vor allem erst einmal mit der richtigen Werbeform auf sich aufmerksam machen. Die Menschen sollen von Ihnen erfahren und Sie am besten positiv assoziieren und in Erinnerung behalten, damit sie entweder einmal zu Ihren Kunden werden oder potentiellen Kunden von Ihnen erzählen.

Die Konkurrenz ist stark

Das Problem ist: Sie füllen in der Regel keinen luftleeren Raum. Die Menschen sind bereits Kunden bei der erfahrenen Konkurrenz, haben möglicherweise seit Jahren gute Erfahrungen damit gemacht. Auch aus dem Internet droht Ihnen eine Flut von potentiellen Konkurrenten, die möglicherweise gleiche oder ähnliche Waren anbieten und Ihre Preise problemlos toppen. Auch als regionaler Anbieter kämpfen Sie gegen eine überregionale Macht, die beispielsweise binnen 24 Stunden frei Haus liefert und dazu ein Bonus-Eis im Gepäck hat. Ihre Werbeformen müssen also möglichst effektiv sein, bestenfalls auch günstig, denn als Neuling verfügen Sie womöglich nicht über das größte Budget.

Die geeigneten Werbeformen für Sie

Um also aus der grauen Masse hervorzustechen müssen Sie etwas wagen. Hinter Ihrem Schreibtisch werden Sie keinen neuen Kunden werben. Nutzen Sie die lokale Presse und andere örtliche Gegebenheiten. Ein Artikel in der Zeitung kann da schon sehr hilfreich sein. Er stellt Sie und Ihr Unternehmen gründlich vor und es hat einen hohen Wiedererkennungswert für die Leute, wenn sie in der Zeitung waren.

Eine weitere stilvolle Möglichkeit ist definitiv die Autowerbung. Wo Sie auch hinfahren, Sie werden erkannt, Sie werben vor Ort für sich. Diese Werbeformen sind allemal praktischer als eine einzelne Infotafel oder ein Plakat, das an seinem möglicherweise schlecht gewählten Standort verbleibt. Die besten Plätze hat sowieso bereits ein etabliertes Unternehmen eingenommen.

Sympathie ist alles

Als lokaler oder regionaler Unternehmer kommen Sie um den direkten Dialog nicht herum. Wer unsympatisch wirkt, der hat in der Nachbarschaft schnell verloren. Ideal für ein Kennenlernen in lockerem Umfeld ist ein Stadtfest. Stellen Sie Ihre Waren ruhig im passenden Rahmen vor und zeigen Sie den Leuten, wie Sie arbeiten. Mitmachen hat dabei immer den größten Effekt. Sponsoring ist dagegen eher etwas für den etablierten Unternehmer mit etwas mehr Budget. Wofür Sie sich auch entscheiden, fragen Sie sich stets, wie Sie möglichst viele Menschen erreichen und begeistern können.

Wagen Sie den Sprung ins kalte Wasser und gehen Sie auf die Menschen zu. Es lohnt sich!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.