Umsatzwachstum durch Ausbau des Onlinehandels – Chance für das Kleinunternehmertum

Der stationäre Handel leidet seit Jahren unter einer bestehenden Flaute und stagnierenden Umsatzzahlen. Im besten Fall stagnieren die Umsätze. Manche Branchen sind von diesem Trend ausgenommen, wie man zum Beispiel am Juwelen- und Diamanthandel sehr gut erkennen kann. Grund ist die starke Konkurrenz aus dem Onlinehandel. Besonders die großen Multis können mit einer strategischen Weitsicht und dem Aufbau globaler Strukturen an dieser Macht arbeiten und die Kleinen aus ihrer festen Verankerung reißen. Was viele kleine Unternehmer in ihre Lethargie verreißt, sollte jedoch als Chance gesehen werden.

Chancen im Onlinehandel wahrnehmen – wie SEO dabei helfen kann

Das beste Produkt hilft einem Unternehmen nicht viel, wenn es nicht gefunden wird. In den letzten Jahren haben sich die starken Veränderungen des Marktumfeldes auch auf den Handel ausgewirkt. Immer mehr Unternehmen des stationären Handels suchen daher ihre Chancen im Onlinehandel. Man bildet eine Brücke zwischen der realen und der virtuellen Verkaufswelt. Um mit diesem Sektor erfolgreich zu sein, braucht es eine verstärkte Aktivität im Internet. Sie sollten einmal selbst testen, unter welchem Begriff Sie bei Google gefunden werden können. Beim SEO geht es um die Optimierung dieses Ansatzes.

Sie müssen Herr darüber sein, unter welchem Begriff Sie im Internet gefunden werden können. Der Idealzustand wäre im Extremfall, dass zum Beispiel ein Goldschmied mit einem stationären Geschäft in Berlin unter dem Begriff „Goldschmied“ gefunden wird und an erster Stelle gereiht wird. Dieser Idealzustand wird sich in der Praxis jedoch nicht durchsetzen können. Sie werden Abstriche von dieser Idealkonstellation vornehmen müssen. Mit einem Berater werden Sie die passenden Schlüsselwörter herausfiltern, die für eine Optimierung der SEO notwendig wären.

SEO mit realistischen Ansätzen optimieren

Die Suchmaschinenoptimierung hilft dabei, dass sich ihr Ranking bei Google verbessert. Wie das zuvor dargestellte Beispiel aber zeigt, ist der strategische Ansatz für eine Zieloptimierung wichtig. Wenn die SEO so ausgerichtet ist, dass Sie Ihre Webseite an die Spitze im Ranking bringt, ist der optimale Zustand erreicht. Sie sollten jedoch auch realistisch sein. Manche Schlüsselwörter werden bereits seit Jahren von der Konkurrenz besetzt. Es braucht auch viel Ausdauer bei der Verfolgung einer SEO-Strategie und die Ziele setzen nicht immer am nächsten Tag ein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.